community

Jacques Hat
Design von Paula_m

Mütze JACQUES ist eine klassische Grobstrick-Rippenmütze. Sie ist schnell gestrickt, hält schön warm und eignet sich sowohl für Frauen als auch für Männer.

Die Mütze wird von unten nach oben im Halbpatent gearbeitet, dabei ist die „krause“ Seite des Musters die Vorderseite. Das Umschlagbündchen wird im Halbpatentmuster mit rechten Patentmaschen gestrickt, der Korpus dann „spiegelverkehrt“ im Halbpatentmuster mit linken Patentmaschen. So ergibt sich auf der Vorderseite das gleiche Muster, wenn das Bündchen umgeschlagen wird. Die Abnahmen für die Mützenspitze werden als doppelte Abnahmen mit Rechts- und Linksneigung gearbeitet.

Verwendete Techniken: Italienischer Maschenanschlag, Halbpatent mit Umschlägen, doppelte Abnahmen mit Links- und Rechtsneigung. Alle verwendeten Techniken werden direkt in der Anleitung oder mit Hilfe von Links zu Tutorials erklärt.


Maschenprobe
Halbpatent mit Nd 5,0 mm: 16 M x 32-34 R = 10 x 10 cm (gewaschen und ungedehnt gemessen)
Zum Anpassen der Maschenproben ggf. eine andere Nadelgröße wählen.

Nadeln
Rundstricknadel 5,0 mm (40 - 50 cm)
Nadelspiel 5,0 mm (20 cm)
Wer mit der ‚Magic Loop Methode‘ arbeitet, benötigt eine lange Rundstricknadel 5,0 mm (80 - 100 cm).

Sonstiges Material
Vernähnadel, ggf. Maschenmarkierer

Garn
Zweifädig:
100 (100) 100 g COMO GRANDE

zusammen mit

25 (25) 25 g PREMIA

Verwendetes Garn:
Premia
Como Grande

Größen:
53-55 cm (56-58 cm) 59-61cm

Verfügbare Sprache:
Deutsch
Englisch

Zum Anleitungs-Shop
  • Jacques Hat

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essenziell, während andere den Funktionsumfang der Seite und damit auch den Komfort des Besuchs verbessern.